Digitalisierung II

Hallo zusammen,

ich hatte nun endlich mal die Zeit gefunden, meine schon seit längerem entwickelten Filme einzuscannen.

Hier nun ein kleiner Auszug davon:

d2-1d2-2d2-6d2-7d2-8d2-9d2-3d2-4d2-10d2-5

Allerdings habe ich noch immer das Problem des Querstreifens.

Ich hatte die Gesamtmenge auf 500ml erhöht, an zu wenig Flüssigkeit kann es eigentlich nicht mehr liegen. Auch habe ich nahezu permanent geschwenkt.

Könnte es denn eventuell an der Trocknung liegen?

Seltsam finde ich auch die Schatten am Rand, die wohl durch die Perforierung des Filmes zustande kommen. Egal wie ich die Negative eingescannt hatte, weg habe ich sie nicht bekommen. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Für Anregungen und Tipps bin ich immer dankbar!

Advertisements

3 Gedanken zu “Digitalisierung II

  1. Hi, sind gut geworden!
    Die Sprocketholespuren kommen von Licht das da irgenwie rangekommen ist. Entweder braucht deine Kamera eine neue Lichtdichtung oder es passiert am Weg in die Dose.
    Vielleicht liegts bei den Querstrefen ja auch an der Kamera, was hast den für einen Verschluß ?(ich nehm an Schitztuch,was nicht zu den Querstreifen passen würde oder Lamellen was ich mir event. vielleicht wenn da was hackt vorstellen könnte)
    Hui, Fehlersuche ist eben immer schwer ;) .
    Wegen der Sprocketholespuren verwendest du einen Wechselsack?
    Zumindest weißt jetzt das es nicht an der Flüßigkeit gelegen ist.
    LG Peter

    Gefällt mir

    1. Danke für deine Tipps Peter
      Ich glaube nicht, dass der Querstreifen von einem defekten Verschluss kommt, da der Streifen auch abfällt (siehe Bilder aus erster Entwicklung)
      Ja ich nutze einen wechselsack.
      Ich werde einfach den nächsten Film entwickeln und schauen wie es dann aussieht. Evtl war es wirklich auf dem Weg in die Dose…
      Bezüglich Verschluss hab ich leider keine Ahnung und tue mir auch etwas schwer das herauszufinden. Ich habe eine Minolta XG-M

      Gefällt mir

      1. Hi
        Hast recht der Verschluß ist es sicher nicht, du hast einen Schlitztuchverschluß der seitlich läuft, hab da mal den Goggle Gott gefragt ;). War auch nur so eine Idee. Bin schon gespannt auf den nächsten Film…
        LG und noch viel Erfolg beim Nachforschen.
        Peter

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s